Zum Forum


#1

Hilfe! Dach geht nicht mehr auf!

in Technische Details 20.05.2023 21:19
von Roland • Stammgast | 18 Beiträge | 110 Punkte

Nach 16 Jahren ohne Dachprobleme hat es mich nun doch noch erwischt!

Ich wollte heute die Frühjahrswartung des Dachs durchführen und es ging damit los, dass sich die Kassette nicht mehr zum Abklappen entriegeln liess. Das linke Stellglied bewegte sich nicht mehr. Die Fehlersuche ergab eine gestörte Kabelverbindung zwischen Steuergerät und Stellglied.

Also dachte ich mir, ich lege einfach ein paralelles, zweiadriges Kabel mit "Stromdieben" zwischen Steuergerät (brauner Stecker) und Stellglied. Nach etwas Kontaktproblemen funktionierte das endlich auch und ich meinte, wir wären wieder im grünen Bereich.

Soweit ich mich erinnern kann, fuhr das Dach auf Aufforderung hin auch wieder zu, aber da fingen die Probleme erst richtig an: Trotz mehrerer Resets öffnet sich das Dach nicht mehr. Nach einem Reset bei vollständig geschlossenem Dach macht der Dachmotor nur einen kleinen "Rucker" und bleibt dann wieder stehen. Das Dach bewegt sich vielleicht ein paar Millimeter. In Schalterstellung "Schließen" zieht der Motor es wieder gut zu. Beim erneuten Stellen des Schalters auf "Öffnen" macht es vielleicht noch einen Rucker und dannn geht bis zu einem erneuten Reset gar nichts mehr. Mechanisch scheint das Dach in Ordnung zu sein. Ich habe es mit einem Schraubenzieher am Motor auf und zu "geschraubt". Wenn man den Motor von der Mechanik löst, ist das Verhalten dasselbe. Ich habe mal ein Video davon gedreht: Video auf Youtube

Und das Abklappen lässt sich wieder nicht mehr auslösen. Wenn man den entsprechenden Taster drückt kommt seltsamerweise nicht das typische Fehlerpiepsen sondern eine Art systhetischer Glockenklang - ich kann mich nicht erinnern, jemals einen derartigen Fehlerton im Pluriel gehört zu haben! Sehr seltsam! Nochn Video

Hat jemand dieses Fehlerbild schon mal erlebt oder kann es sich jemand erklären? Habe ich das Steuergerät geschossen? Aber warum gehen dann noch ein Teil der Funktionen wie das Öffnen der Heckklappe (auch wenn das zeitweise auch nicht ging).

Hilfe!!!

zuletzt bearbeitet 20.05.2023 21:29 | nach oben springen

#2

RE: Hilfe! Dach geht nicht mehr auf!

in Technische Details 25.05.2023 21:48
von Roland • Stammgast | 18 Beiträge | 110 Punkte

Ich kann auch noch ein paar Lexia-Fehlermeldungen bieten, die kurz nach dem Löschen des Fehlerprotokolls erzeugt werden, wenn man das Dach bedient.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
nach oben springen

#3

RE: Hilfe! Dach geht nicht mehr auf!

in Technische Details 07.09.2023 22:05
von Roland • Stammgast | 18 Beiträge | 110 Punkte

Sorry, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe!

Ursache der Dachfunktionsstörung war ein multibler Kabelbruch im linken Kabelstrang der Heckklappe.

Ich habe neue, höchstflexible Litze anstatt der beschädigten Kabel eingelötet und das Dach geht wieder!

nach oben springen

#4

RE: Hilfe! Dach geht nicht mehr auf!

in Technische Details 26.02.2024 10:53
von jumpplu • Newbie | 5 Beiträge | 35 Punkte

Hallo Roland,
welche Art höchstflexible Litze sollte ich mir kaufen, hast Du da einen Tipp für mich?
Danke vorab!

nach oben springen

#5

RE: Hilfe! Dach geht nicht mehr auf!

in Technische Details 27.02.2024 20:42
von Harvey • Fortgeschrittener | 11 Beiträge | 65 Punkte

Das würde ich auch gerne wissen muss auch alles tauschen Dach ist total tot.

nach oben springen

#6

RE: Hilfe! Dach geht nicht mehr auf!

in Technische Details 27.02.2024 22:16
von Roland • Stammgast | 18 Beiträge | 110 Punkte

Tut mir leid, ich habe es nicht früher geschafft!

Also: Ich habe mir damals besorgt in der "Bucht": "5m Silikonkabel Silikonleitung höchstflexibel Litzen verzinnt Modellbau Kfz" - und das jeweils in 1,5mm² und 0,75mm² Durchmesser der Litze. Das musste ich für die Bestellung einfach schätzen, aber diese Maße haben für mich sehr gut funktioniert - besonders in der Hinsicht, dass man danach den neuen Kabelstrang wieder platzsparend im Fenster unterbringen kann.

Wichtig: Nicht "hochflexible" sondern "höchstflexible" Litze nehmen! Die ist zwar teurer aber nochmal geschmeidiger und haltbarer!

Logischerweise habe ich dann die dicken Kabel mit der dicken Litze ersetzt und die dünnen mit der mit dem kleinen Querschnitt.

Zuerst die Starterbatterie abklemmen, um die Elektronik vor Kurzschlüssen zu schützen. Und dann habe ich an einem Kabel an der Heckklappe nach dem anderen die defekten Stücke großzügig durch die frische Litze ersetzt. Einfach sauber einlöten und mit Schrumpfschlauch isolieren. Und immer etwas versetzt rausschneiden, damit man nachher nicht an einer Stelle einen "Batzen" hat, über den die Verkleidung nicht mehr passt. Gleich alle Kabel erneuern - auch die, die noch nicht kaputt sind!

Wenn dann alles ersetzt ist, einen Funktionstest machen. Evtl. Ist ein Dachreset nötig. Wenn alles passt, kann man sich auf die Schulter klopfen und alles wieder zusammenbauen. Die neuen Kabel habe ich zuvor mit einem Textilklebeband umwickelt und dadurch zusammengebündelt, so dass es sogar in die original Kunststoffumhüllung reinpasst. Beim Einschrauben der Blechschrauben aufpassen, dass man keine Kabel beschädigt. Voila!

Ich traue mich, zu prophezeien, dass diese Operation jetzt bei allen Pluriel notwendig wird - insbesondere an der Knickstelle an der Heckklappe links - aber es ist machbar, wenn man keine zwei linken Hände hat! Und obwohl es an dieser Stelle bei mir sicher schon Kurzschlüsse gegeben hat, hat danach alles funktioniert, d.h die verbundenen Steuergeräte scheinen recht tolerant zu sein. Es lohnt sich also, diese Stelle zu reparieren, wenn man Dachprobleme hat. Die Chancen sind gut, dass es die Probleme löst und sich die Kosten in Grenzen halten. Viel Erfolg!

nach oben springen

#7

RE: Hilfe! Dach geht nicht mehr auf!

in Technische Details 27.02.2024 22:24
von Roland • Stammgast | 18 Beiträge | 110 Punkte

Bild entfernt (keine Rechte)

So sah der Kabelbaum aus, nachdem ich die Umhüllung aufgeschnitten habe! Alle Kabel waren durch! Durch den normalen Alltagsgebrauch der Heckklappe!

Und wenn man schon mal an der Heckklappe arbeitet, sollte man gleich die Ritzelkammer reinigen!

zuletzt bearbeitet 27.02.2024 22:30 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1622 Themen und 12977 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 158 Benutzer (11.01.2024 05:00).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz