Zum Forum


#1

Kupplung

in Technische Details 24.04.2016 17:39
von bostanni • Newbie | 6 Beiträge | 45 Punkte

Jetzt brauche ich Hilfe.

Meine Kupplung hat den Dienst versagt und muss repariert werden. Vermutlich ist das Ausrücklager defekt. Der Wagen wurde beim Händler gekauft und hat noch Gewährleistung. Die Frage ist nur, ist es ein Verschleiß oder ein Defekt, der unter die Gewährleistung fällt oder ist es ein gewisser Teil, der durch die Gewährleistung zu tragen ist. Der Händler wäre bereit, einen Teil davon zu tragen.

Der Pluriel ist Bj. 6/2004, Benzin, 118.000 km.

Der Hänler ist in Berlin, das Auto in Hamburg. Ich denke, dass das Auto zu einer vertrauenswürdigen Werkstatt in Hamburg oder im Umkreis von Hamburg geschleppt wird. Stellt die Werkstatt fest, dass es sich hier nicht nur ein Verschleiß vorliegt, dann wäre ein Sachverständiger (ADAC oder Dekra ? ) hinzu zu ziehen, damit der Händler dann die Kosten auch anerkennt und übernimmt. Ich hoffe das, ist der richtige Weg und der Händler ist dann damit auch einverstanden. Der Händler wollte den Wagen eigentlich von seiner Werkstatt in Berlin reparieren lassen.

Uns liegt ein Kostenangebot einer Hamburger Werkstatt von 1800 Euro vor. Das erscheint uns aber zu hoch. Weiß jemand einen Schrauber oder eine gute Werkstatt in unserer Nähe, die sich auf Pluriel spezialisiert hat oder sich mit dem C3 gut auskennt?

nach oben springen

#2

RE: Kupplung

in Technische Details 24.04.2016 21:03
von Andreas • Gründungsmitglied | 3.078 Beiträge | 12043 Punkte

Ist es nicht der Normalfall, daß man einen Gewährlestungsfall von dem Händler erledigen läßt, der einem den Wagen verkauft hat?


Grüße aus
♪♫♪♫ __B_E_R__╔╦╦╦╦╗__L_I_N__ ♪♫♪♫
Andreas
nach oben springen

#3

RE: Kupplung

in Technische Details 24.04.2016 21:20
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Die benötigten Brocken kommen auf ca. 60 Teuronen. Ca. 4 Stunden darf die Prozedur dauern. Macht in Summe 1.800,-?? Ich wechsel den Beruf.

Irgendwas stimmt doch hier nicht...

Mit freundlichem Gruß


Allons enfants de la patrie, le jour de gloire est arrivé ...
nach oben springen

#4

RE: Kupplung

in Technische Details 24.04.2016 21:59
von bostanni • Newbie | 6 Beiträge | 45 Punkte

Zitat von Andreas im Beitrag #2
Ist es nicht der Normalfall, daß man einen Gewährlestungsfall von dem Händler erledigen läßt, der einem den Wagen verkauft hat?


Die Kupplung wurde ja noch nicht geöffnet, so dass man nicht weiß, ob es nur reiner Verschleiß ist, für den der Händler nicht aufkommt, oder ob ein Gewährleistungsfall vorliegt.

Der Händler will ja den Wagen in Berlin haben. Dann würden aber hohe Überführungskosten von Hamburg nach Berlin aufkommen. Ich denke das Risiko ist zu groß um nachher auf den Kosten sitzen zu bleiben. Ich hoffe, der Händler ist damit einverstanden, dass der Wagen in Hamburg repariert wird und ein Sachverständiger hinzugezogen wird, wenn sich herausstellt, dass es nicht nur Verschleiß ist, sondern auch ein Teil in die gewährleistung fällt.

nach oben springen

#5

RE: Kupplung

in Technische Details 24.04.2016 22:02
von Andreas • Gründungsmitglied | 3.078 Beiträge | 12043 Punkte

Okay, verstehe!


Grüße aus
♪♫♪♫ __B_E_R__╔╦╦╦╦╗__L_I_N__ ♪♫♪♫
Andreas
nach oben springen

#6

RE: Kupplung

in Technische Details 26.04.2016 20:08
von Ulrich01 • Stammgast | 19 Beiträge | 115 Punkte

Bei 118000 km ist es eher ungewöhnlich, dass das Ausrücklager defekt ist. Wurde der Wagen viel in der Stadt bewegt und der Fuss stand immer leicht auf der Kupplung, dann kann es allerdings das Ausrücklager sein. Man kann allerdings das Ausrücklager auch deutlich hören, wenn man auf die Kupplung tritt. Dann melden sich die Kugeln im Lager mit deutlich wahrnehmbaren Geräusch. Bei der Laufleistung würde ich dann aber auch die Kupplung mit wechseln lassen. Ich habe bei einem Peugeot 806 für Kupplung und Ausrücklager 1000 € hingelegt. Allerdings waren das keine billigen Nachbauten. Da der Aufwand schon recht hoch ist für den Kupplungseinbau sollte man für die Ersatzteile ruhig was anlegen.
Ob die Kupplung ein Verschleißteil ist oder Teil der Gewährleistung steht oft im Kleingedrucken des Gewährleistungsvertrages. Da lohnt sich auf jeden Fall mal reinzuschauen. Wenn dort das Lager und die Kupplungsreibscheibe ausgeschlossen werden hast du keine Chance auf Kostenerstattung. Dann kannst du auch in Hamburg reparieren lassen.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hallo Welt! (Ich bin der Neue)
Erstellt im Forum Allgemeines von fgee
4 17.08.2020 21:08goto
von Andreas • Zugriffe: 396
Kupplung macht grausames Geräusch
Erstellt im Forum Technische Details von Humi41
4 26.02.2021 14:24goto
von JürgenFFM • Zugriffe: 393
Reparatur Odyssee bei meinen Pluri
Erstellt im Forum News, Aktuelles von thomasw
4 21.05.2018 12:24goto
von thomasw • Zugriffe: 835
Probleme mit Sensodrive
Erstellt im Forum Technische Details von christiane
10 25.01.2016 17:58goto
von thomasw • Zugriffe: 1591
Verlust der Vollkasko beim Fahren mit Flipflops ...
Erstellt im Forum News, Aktuelles von Andreas
2 31.07.2012 21:03goto
von Claus • Zugriffe: 406
Kupplung im A****
Erstellt im Forum Technische Details von sinovelo
1 22.09.2010 08:32goto
von madeira • Zugriffe: 698

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1549 Themen und 12704 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 102 Benutzer (01.11.2019 13:13).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz