Zum Forum


#1

Reifen - Wo kommen die eigentlich her?

in Technische Details 06.06.2012 21:46
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Neues Thema: Wo kommen eigentlich unsere Reifen her?

Während man vor ein paar Jahren noch davon ausgehen konnte, dass uns in Deutschland Reifen aus deutscher, französischer oder italienischer Produktion verkauft werden, muss man heute schon genauer hinschauen:

Nankang, Wanli, Nokian, Kumho, Goodrun, Maloya, Apollo usw.

Klingt alles ziemlich chinesisch, oder? Fast Nokian ist Finne, Kumho ist Koreaner, Apollo ist Inder, Maloja ist Schweizer und die anderen drei Chinesen.

Apollo hat 2009 die niederländische Vredestein aus der Insolvenz herausgeführt, d.h. übernommen. Damit verbunden hat man übrigens auch Maloya übernommen, denn die gehörten bereits Vredestein.

Ich habe mir heute 4 neue Reifen geleistet und mich für den Apollo Acelere entschieden. Dahinter steht die Empfehlung meines Reifenhändlers. Weniger der Preis. Wäre ich nur danach gegangen, wären es wohl GT-Radial oder Wanli geworden.

Was mich dann doch interessiert hat, war, woher die Reifen denn nun kommen. Um es kurz zu machen, auf dem Reifen steht nicht Made in ... . Das war einmal. Auskunft gibt heute nur die DOT Kennzeichnung, deren erste beiden Stellen den Produktionsort und Hersteller verraten. Bei meinen Reifen ist das 8F: Schnell mal in Googel Maps geschaut... 8F ist unbekannt oder 'ne Straße in Mannheim ?!?

Zum Entschlüsseln gibt es jedoch eine Liste und die ist hier zu finden.

8F steht demnach für "Apollo Tyres Ltd" in Vadadora (Provinz Gujarat, Indien).

Ich berichte in den kommenden Wochen über meine Erfahrungen mit den Indern am Pluriel.

Bis dahin wünsche ich viel Spaß mit dem Link.

Mit freundlichen Grüßen
Claus


Allons enfants de la patrie, le jour de gloire est arrivé ...
nach oben springen

#2

RE: Reifen - Wo kommen die eigentlich her?

in Technische Details 06.06.2012 21:54
von Andreas • Gründungsmitglied | 3.039 Beiträge | 11838 Punkte

Danke, dann muß ich mal recherchieren, woher die GoodYear 4 Seasons kommen. Hatte mich bewußt dafür entschieden, weil ich mit den Vredestein Allwetterreifen als eher Wenigfahrer (40.000 in 8 Jahren) ganz zufrieden war. Die Charleston verbraucht laut Garmin Navi Auswertung weniger Sprit als Sandbeige, wenn auch marginal.


Grüße aus
♪♫♪♫ __B_E_R__╔╦╦╦╦╗__L_I_N__ ♪♫♪♫
Andreas
nach oben springen

#3

RE: Reifen - Wo kommen die eigentlich her?

in Technische Details 06.06.2012 23:11
von shanaz • Frisch Gemarcelte | 737 Beiträge | 2431 Punkte

Au ja schau mal nach, da ich auch die Goodyear, das interessiert mich

nach oben springen

#4

RE: Reifen - Wo kommen die eigentlich her?

in Technische Details 07.06.2012 07:25
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Bitte versteht meinen Beitrag richtig. Mit der DOT, die auf dem Reifen sichtbar ist, kann man aus den Listen ablesen, wo dieser Reifen hergestellt wurde. Da beinahe jeder Reifenhersteller heute mehrere Werke an verschiedenen Orten betreibt, ist der umgekehrte Weg wenig sinnvoll.

Michelin hat laut eigener Webseite zurzeit 69 Werke verteilt auf 18 Länder. In meiner Nähe ist der Standort Homburg/Saar gelegen. Hier steht das Produkt LKW Reifen im Mittelpunkt: Neureifen und das Runderneuern von gebrauchten Reifen.

Die anderen Hersteller sind ähnlich organisiert.

Vor Jahren konnte man sagen, dass alle unter dem Namen Goodyear verkauften Hochgeschwindigkeits-Reifen bei den Fulda Reifenwerken in Fulda produziert wurden. Und von dort wurde auch immer wieder darauf hingewiesen, dass Unterbau und Gummimischung eines Fulda Reifens identisch waren zum Goodyear in gleicher Größe. Trotzdem landete bei Vergleichstests der Goodyear Reifen unter den "Besten" während der "Fulda" bestenfalls im Mittelfeld landete.

So viel zum Thema Testergebnisse. Bleibt noch, mal selbst im Werk reinschauen. Mein Tipp: Wenn irgendwo eine Werksbesichtigung angeboten wird, sofort anmelden. Denn diese Gelegenheit bietet sich nur sehr selten. Die Angst vor Werksspionage ist unter den Herstellern viel zu groß. Außerdem ist es in so einem Werk nicht ungefährlich. Die Reifenpressen arbeiten unter hohem Druck und hoher Temperatur. Ich habe meinen bisher einzigen Besuch in einem Werk als dunkel und heiß in Erinnerung. Und man sieht nicht wirklich viel.

Zurück zu Liste: Schaut auf dem Reifen, dessen Herkunft euch interessiert, nach dem DOT Hinweis. Die ersten beiden Stellen stehen für den Hersteller und den Herstellungsort.

Viel Spaß beim Recherchieren
Claus


Allons enfants de la patrie, le jour de gloire est arrivé ...
nach oben springen

#5

RE: Reifen - Wo kommen die eigentlich her?

in Technische Details 07.06.2012 22:31
von Voltaire • Stammgast | 69 Beiträge | 183 Punkte

Meine Reifen kommen danach dann aus Indien.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
suche: Reifen / Felgen 16 zoll 195/50R16
Erstellt im Forum Flohmarkt und Tauschbörse von jochen666
1 23.01.2015 20:42goto
von jochen666 • Zugriffe: 1087
Was war eigentlich Serie?
Erstellt im Forum Allgemeines von sampleman
7 05.08.2014 13:21goto
von Andreas • Zugriffe: 1290
Hallo wo bekomme ich die Laderaumabdeckung für den Pluriel her?
Erstellt im Forum Flohmarkt und Tauschbörse von dragoner
9 03.03.2014 20:44goto
von dragoner • Zugriffe: 1139
Reifen geklaut
Erstellt im Forum Allgemeines von RalfS
7 06.04.2012 16:36goto
von RalfS • Zugriffe: 346

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1511 Themen und 12559 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 102 Benutzer (01.11.2019 13:13).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz