Zum Forum


#1

Deutsche Umwelthilfe widerspricht ADAC-Studie zur angeblichen Unwirksamkeit von Umweltzonen

in News, Aktuelles 25.03.2013 11:29
von Andreas • Gründungsmitglied | 3.039 Beiträge | 11838 Punkte

Erfolg des Luftreinhalteinstruments ist seit Jahren wissenschaftlich bewiesen - Gerichte bestätigen seit 2008 in allen Verfahren die Wirksamkeit von Umweltzonen für die Luftreinhaltung

Die Umweltzone ist eines der Erfolgsinstrumente der Luftreinhaltung in Deutschland - wenn sie wie in Berlin konsequent umgesetzt und überwacht wird. Das erklärte die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) heute und verwies auf die seit Jahren vorliegenden Untersuchungen von Umweltbundesamt und Helmholtz Zentrum München in mehreren deutschen Städten. Die DUH widerspricht damit dem ADAC, der zum wiederholten Male die Wirksamkeit von Umweltzonen in Frage stellt und sich nun unter anderem auf die Ergebnisse einer Studie beruft, die heute (22.3.2013) auf dem "Technischen Kongress des Verbands der Automobilindustrie (VDA)" vorgestellt wird. Außerdem hat der ADAC aktuelle Zulassungszahlen des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) ausgewertet und dabei den Pkw-Bestand von zwei Städten mit und ohne Umweltzone verglichen.

Aus Sicht der DUH macht der ADAC mit dem Vergleich der Pkw-Zulassungsdaten von Hamburg und München gleich mehrere methodische Fehler. Das Beispiel Berlin zeigt, dass eine frühzeitig auf die grüne Plakettenpflicht umgestellte und konsequent kontrollierte Umweltzone den besonders gesundheitsschädlichen Dieselruß verringern kann. Das haben mehrere Untersuchungen des Umweltbundesamts (UBA) sowie von Prof. Wichmann vom Helmholtz Institut für Epidemiologie belegt.

"Der ADAC hat für seinen Städtevergleich mit München ausgerechnet die Stadt als Referenz herangezogen, die für die zahlreich gewährten Ausnahmen und laxe Umsetzung der Umweltzone im Herbst 2012 durch das Verwaltungsgericht zur drastischen Verschärfung verurteilt wurde. Die bayerische Hauptstadt hat außerdem bis vor kurzem die Einhaltung der Regelungen kaum kontrolliert. Erhebungen aus einem vergleichbaren Zeitraum für Berlin zeigen deutlich, dass in konsequent ausgewiesenen und kontrollierten Umweltzonen die Flottenerneuerung deutlich schneller voranschreitet und auch eine umfassende Nachrüstung des Bestandes an Dieselfahrzeugen mit Partikelfiltern stattfindet", sagte Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH).

Der Erfolg einer Umweltzone lässt sich vor allem anhand der Reduktion von besonders gesundheitsschädlichen Dieselrußpartikeln aus Verbrennungsmotoren messen. Diese sehr feinen Partikel machen jedoch nur einen geringen Teil der PM10 Werte aus. Wissenschaftler aus München und Leipzig haben in zahlreichen Untersuchungen belegt, dass diese Anteile des Feinstaubs die Gesundheit massiv gefährden. In Berlin konnte die verkehrsbedingte Rußbelastung durch die Umweltzone um 60 Prozent gesenkt werden, in Leipzig nur zwei Jahre nach Einführung der Umweltzone um 30 Prozent.

"Dieselfahrzeuge ohne Partikelfilter belasten die Luft in den Städten und machen die Menschen krank. Die Umweltzone hilft, diese Situation zu verbessern, indem sie den entsprechenden Autos die Einfahrt in die Innenstadt verbietet. Als erklärter Gegner dieses Luftreinhalteinstruments ist der ADAC bisher in allen Gerichtsverfahren zur Verhinderung von Umweltzonen gescheitert", so Resch.

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/22521/2438...thilfe_e_v/mail


Grüße aus
♪♫♪♫ __B_E_R__╔╦╦╦╦╗__L_I_N__ ♪♫♪♫
Andreas
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Deutsche Umwelthilfe e.V.: Pkw-Abgastests: Defekte Dieselfilter verpesten die Luft
Erstellt im Forum News, Aktuelles von Karin
0 05.12.2013 17:22goto
von Karin • Zugriffe: 334
Deutsche Umwelthilfe e.V.: Klarer Sieg für Daimler-Chef Zetsche gegen den Klimaschutz
Erstellt im Forum News, Aktuelles von Andreas
0 28.11.2013 13:43goto
von Andreas • Zugriffe: 398
CSU verschweigt unangenehme Maut-Wahrheiten ADAC kritisiert gezielte Fehlinformation der Bevölkerung
Erstellt im Forum News, Aktuelles von Andreas
2 23.11.2013 23:56goto
von Sandy • Zugriffe: 506
ADAC Motorwelt: Beim TÜV droht neue Abzocke: EU plant Messungen am Auspuff
Erstellt im Forum News, Aktuelles von Andreas
1 27.09.2013 11:16goto
von shanaz • Zugriffe: 526
HU-Fristenverkürzung kostet deutsche Autofahrer 630 Millionen Euro zusätzlich ADAC mit klarem "Nein" gegen EU-Pläne
Erstellt im Forum News, Aktuelles von Andreas
0 27.05.2013 16:54goto
von Andreas • Zugriffe: 394
Spritverbrauch von Pkw: Deutsche Umwelthilfe fordert Eingreifen des Staates gegen manipulierte Herstellerangaben
Erstellt im Forum News, Aktuelles von Andreas
0 13.05.2013 20:29goto
von Andreas • Zugriffe: 502
Wirkungslosigkeit von Umweltzonen bestätigt - ADAC: Gleiche Plakettenverteilung in Städten mit und ohne Fahrverbot
Erstellt im Forum News, Aktuelles von Andreas
0 20.03.2013 17:13goto
von Andreas • Zugriffe: 386
ADAC: Löschung der Punkte bei Reform richtig
Erstellt im Forum News, Aktuelles von Andreas
0 14.11.2012 20:26goto
von Andreas • Zugriffe: 378
Münchner Umweltzone wird am 1. Oktober auf Grün verschärft
Erstellt im Forum News, Aktuelles von Andreas
5 02.10.2012 15:38goto
von Claus • Zugriffe: 658

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1511 Themen und 12559 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 102 Benutzer (01.11.2019 13:13).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz