Zum Forum


#1

Brot!!!???

in Allgemeines 28.12.2004 13:27
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

Habe heute mal die Motorhaube geöffnet, um Strom für meine Seilwinde zu holen, und was entdecke ich da neben der Batterie:

Zwei große Stücke trockenes Brot liegen da!!!!

Meine Frage: Welches Tier macht denn sowas?

Kann ja nur ein Tier sein, denn ein Mensch hat da keinen Zugang! Sympatisch wäre mirt ein Eichhörnchen. Die mag ich gerne.


zuletzt bearbeitet 02.09.2011 22:51 | nach oben springen

#2

Brot!!!???

in Allgemeines 28.12.2004 14:21
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Henning,

die einzigen Mitbewohner, die meines Wissens im Auto hausen, gehören zur Familie der Steinmarder. Sie sind Allesfresser und damit dem Menschen nicht unähnlich, der ja auch ab und zu im Auto lebt. Das ist nicht weiter tragisch, solange es bei einem Tier bleibt. Denn das eine Tier - angeblich immer männlich, markiert seine 'Höhle'.

Kommt nun ein zweiter Steinmarder in die markierte Höhle, versucht er mit den Zähnen die Markierungen des Vorgängers zu beseitigen. Beim Pluriel triffst Du dann auf zerbissene Gummiteile, bsw. Steckertüllen, und Schläuche.

1. Motorwäsche machen (lassen)

2. Marder lassen sich mit Ultraschall vertreiben. Die Hardware kostet unter 15 €. Der Einbau dauert keine 30 Minuten.

Gute Erfahrungen habe ich mit dem Marderschreck von Conrad Electronic gemacht. Kostete 9,95 € und arbeitet seit mehr als 1 Jahr störungsfrei. Nicht nur im Pluriel, auch in meinem BMW (den die Tiere vorher heiß und innig liebten) und in meinem VW Derby. In den anderen Autos hab ich den Marderschreck, den Lidl ab und an im Angebot hat, eingebaut. Der ist größer und richtig gut hörbar, was auch deine Nachbarn nerven könnte.

Die Elektronik steckt in einem roten Plastikgehäuse, in dem normalerweise Relais untergebracht werden. Leider ist das Teil (Best. Nr.: 840939) im aktuellen Katalog nicht mehr drin. Ich hab vor Kurzem noch 2 Exemplare in der Saarbrücker Filiale gekauft.

Zu haben ist Best.-Nr. 848697. Mit 12,95 immer noch günstig und für menschliche Ohren kaum wahrnehmbar ist das Gehäuse leider etwas größer und nicht sehr hitzebeständig. Der Elektrnik macht das nichts, da sie vergossen wurde. Dieses Gerät habe ich mit Batterieklemmen ausgerüstet. Für den mobilen Einsatz in Haus und Auto.

Mit freundlichen Grüßen

Claus


zuletzt bearbeitet 02.09.2011 22:52 | nach oben springen

#3

Brot!!!???

in Allgemeines 28.12.2004 16:52
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

Hi Claus,

danke soweit.

Aber legen Marder auch Vorräte an? Soweit ich weiß, sind es eher Raubtiere, nicht?

Da ich nicht täglich unter die Motorhaube schaue (ok, solche Autos hatte ich auch mal....), kann ich nicht sagen, wo das genau passiert ist.

In Berlin steht das Auto auf einem abgeschlossenen Hof. Dort stehen allerdings auch Mülltonnen. Und auf dem Nachbargrundstück ist ein großer Kastanienbaum mit Elstern. Die wiederum sind ja als diebisch bekannt. Legen sie auch Vorräte an? Kriechen sie in Motorräume?

Die Mülltonnen sind auch immer verschlossen und quellen nie über.

Oder ist es passiert, als ich mit dem Auto unterwegs war. In Freiburg (mein Papi wohnt am Waldrand) oder gerade in Dresden?

Ich hab natürlich gründlich nach Anzeichen von Untermietern gesucht: Keine. Nichts zu sehen. Keine Fußstapfen oder Kot.

Und für einen Marder ist die Ecke da oben bei der Batterie eigentlich zu eng, weil ich dort auch das lange Kabel zur Versorgung der Winde verstaut habe.


zuletzt bearbeitet 02.09.2011 22:53 | nach oben springen

#4

Brot!!!???

in Allgemeines 28.12.2004 18:23
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Henning,

Elstern hab ich auch. Die bevölkern aber eher meinen Garten.

Was ich mir noch vorstellen könnte, sind Waschbären, die es mittlerweile fast überall geben soll. Im Gegensatz zum Marder habe ich noch keinen gesehen.

Wenn Du Marder in deiner Umgebung hast, müssten auch die typische "Kot-Wurst" zu sehen sein. Information dazu findest Du hier und hier. Beim Waschbären ist es ein Haufen. Auch der Waschbär nimmt alles Essbare! Nun hab ich bei mir nur die typische Marder-Hinterlassenschaft. Deshalb gehe ich davon aus, daß es sich bei meinen Mitbewohnern um Marder handelt.

Eine weitere Spezies, die ich vor ein paar Wochen noch beobachten konnte, war der Igel. Ich hatte Katzenfutter auf der Terrasse bereitgestellt und damit einen jungen Igel angelockt. Der hat aber nichts weggeschleppt, sondern sich an Ort und Stelle in den Katzennapf gesetzt und ihn leer gefressen. Gek..ckt hat er natürlich auch...

Du kannst ja mal über deine weiteren Erkenntnisse berichten.

Mit freundlichen Grüßen

Claus


zuletzt bearbeitet 02.09.2011 22:58 | nach oben springen

#5

Brot!!!???

in Allgemeines 28.12.2004 18:42
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Ah, es wird ja richtig animalisch hier!

Einen Waschbären hab ich mal als Pfadfinder gesehen. Die sind wirklich putzig, aber wohl in den Wäldern eine ziemliche Plage. Ob es sie allerdings in Berlin gibt, weiß ich nicht. Wohl eher nicht. Habe jedenfalls noch nie was davon gehört.

Die regionaltypische Plage hier sind Wildschweine. Aber so eins krabbelt nicht in meinen Motorraum!

Igel find ich auch sehr nett! Mutti hat solche im Winter immer im Keller, aber nur welche, die so krank sind, dass sie den Winter nicht überstehen würden, wenn man sie nicht entwurmen würde usw. Jaja, ich weiß, man soll der Natur ihren Lauf lassen, aber gerade Igel werden auf den Straßen auch reihenweise durch den Menschen in unnatürlicher Weise geplättet, da kann man ja auch wieder was gutmachen.

Aber die Brotstücke sahen aus, als würde da jemand einen Vorrat anlegen wollen.

Habe vorhin mal zuhause angerufen und eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Da meine Eltern ja klassische Landpommeranzen sind, ist mit Hilfe zu rechnen.

Hat schon mal geklappt, als wir ein seltsames Geräusch im Büro hatten. Anstatt der ursprünglich verdächtigten Maus war es ein Heimchen . Das hat Mutti aufgeklärt.

nach oben springen

#6

Brot!!!???

in Allgemeines 29.12.2004 11:43
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Henning,

das siehst Du richtig. Das ganze ist ein tierisches Thema.

Der Gipfel marderischer Vorratshaltung war im Motorraum meines BMW eine erlegte Taube. Rechts am Auspuffrohr eingestiegen, schaffte der Marder sein Futter bis zum linken Längsträger. Da BMW den Motorraum bis auf die Öffnung für den Auspuff (rechts vor der Spritzwand) völlig geschlossen hat, ist das eine ordentliche Leistung für den Marder.

Ich hatte jedenfalls einige Mühe dieses Lager wieder aufzulösen.

Mit freundlichen Grüßen

Claus


zuletzt bearbeitet 02.09.2011 22:59 | nach oben springen

#7

Brot!!!???

in Allgemeines 29.12.2004 20:02
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

so, nun isses amtlich: Es war wohl ein Marder.

Muttern hat grade angerufen und auch schon das Patentrezept mitgeliefert

Ein Netz mit Hundehaaren.

Wenn ihre Tölen das nächste Mal geschoren werden, krieg ich die Haare - ab damit in ein Orangennetz und im Motorraum plaziert sollte das jeden Marder abschrecken.

Ist doch gut, wenn man einen Draht zur Landbevölkerung hat.


zuletzt bearbeitet 02.09.2011 23:01 | nach oben springen

#8

Brot!!!???

in Allgemeines 30.12.2004 09:43
von Helmut • Foreninventar | 586 Beiträge | 618 Punkte
Nöö Henning,

Claus hat da recht, es wird ein Marder sein ! Mit dem Butterbrot das hatten wir aber such am Demio, es scheint aber wohl auch mit zum "Revierabstecken" der Viecher zu sein !

Aber mit dem Revieranlegen und dem Zerbeissen von Kablen oder anderen Gummiartikeln - als Achtung was man im Auto liegen hat (hahaha - FSK 18) - ist es genau wie Claus beschrieben hat. Unser Mazda-Händler hat seine Werkstatt am Waldrand und hat uns das genau so erklärt wie Claus ! Er sprüht die Autos die er in der wrerkstatt hat mit einem Spray den er vom Förster hat ein, das hlft solange die autos in der Wrerkstatt oder draussen stehen.

Tierische Grüsse aus Bonn Helmut

nach oben springen

#9

Brot!!!???

in Allgemeines 30.12.2004 16:36
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo zusammen,



ich hab die Tips mit Hundehaaren, Klosteinen und Spray auch gesehen. Es gibt die Duftstoffe (vom Förster) übrigens auch im Kanister. Hab ich auch schon im Keller stehen und eigentlich wollte ich Lappen damit tränken, die ich dann auf dem Dachboden auslege. Mangels wirklicher Motivation hab ich das bisher nicht versucht.



Bei meinem BMW und auch mal bei meinem VW Derby hatte ich richtige Schäden durch die Tiere. Da die Sache bei BMW immer ordentlich Geld kostete, hatte ich probehalber das schon beschriebene Gerät von Conrad Elektronik eingesetzt. Mit den festmontierten Anschlußkabeln und zwei Batterieklemmen hatte ich mir ein 'mobiles' Marderabwehrgerät geschaffen.



Nachdem ich den Motorraum per Dampfreiniger behandelt hatte, setzte ich das Gerät tagsüber auf dem Firmenparkplatz (die Gemarkung heißt 'Marderäcker') und nachts vor der Haustüre ein. In der Folge hat ein Marder 1-mal auf meinen BMW geschissen(*)! Die charakteristische Kotwurst lag auf der Kofferraumhaube und die Fußabdrücke waren auch zu sehen.



Im Motorraum waren seither keine Spuren mehr zu finden. Später habe ich dann das zweite Gerät aus dem Conrad Angebot fest eingebaut, was bei den BMW aufgrund der speziellen Elektrikkontakte nicht so einfach ist! Das gleiche Gerät habe ich im Pluriel und in meinem VW Derby eingebaut.



Beim Pluriel wurde das Gerät gleich am ersten Tag eingebaut. Auch hier habe ich bis heute keine Marderspuren.



Wenn man sich durch die verschiedenen Veröffentlichungen zum Thema durchliest, stößt man immer wieder auf die Kombination:



1. Motorraum reinigen

2. Marderabwehr einbauen:

- Als erfolgversprechend werden neben den Ultraschalltonerzeugern, noch Weidezaungeräte (auch in Kombination mit den Ultra...) und Maschendrahtzaun (wegen der Nachgiebigkeit des Materials) genannt.



Ich hätte den Maschendrahtzaun ausprobiert, aber der Motorrraum des BMW ist unten bereits komplett geschlossen. Ihn in diese Wanne einzulegen, bedeutet auch, zu riskieren, daß der Motor oder Teile damit in Berührung kommen. So gesehen war für mich das Ultraschallgerät zunächst mal erste Wahl. Und seit gut 2 Jahren hab ich Ruhe.



Henning, ich bin gespannt auf deine Erfahrungen mit Hundehaaren.





Mit freundlichen Grüßen



Claus



(*) Ja, ich weiß, nicht nur Marder tun das


zuletzt bearbeitet 02.09.2011 23:01 | nach oben springen

#10

Brot!!!???

in Allgemeines 30.12.2004 17:34
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte

ich werde berichten....

Was mir bloß nicht klar ist: Wo ist es passiert?

Wahrscheinlich wäre die Einlagerung der Brotstücke, als ich bei meinem Vater geparkt hab. Der wohnt am Waldrand und es gibt Komposthaufen. Auch hab ich Pfotenspuren auf dem Dach gehabt, die ich zunächst als Katzenspuren interpretiert hatte.

In Berlin hab ich zwar schon mal einen Marder gesehen, aber hier hat er eigentlich wenig Chancen in der näheren Umgegend meines Autos Brot zu beschaffen.

Wenn's ein Döner-Rest gewesen wäre, dann wär ja alles klar.


zuletzt bearbeitet 02.09.2011 23:02 | nach oben springen

#11

Brot!!!???

in Allgemeines 31.12.2004 11:41
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Henning,

ich hoffe, Du hast in Berlin die Möglichkeit, den Motorraum zu reinigen. Denn der Brotspender hat aller Wahrscheinlichkeit nach das Auto als Eigentumshöhle markiert. Kommt nun der nächste Marder, wird er versuchen, die Markierungen seines Artgenossen mit den Zähnen zu beseitigen.

Da die Bedienungsanleitung des Pluriel den Dampfstrahler und Hochdruckreiniger verbietet, ist es vielleicht sinnvoll, den Citroën Garagisten nach einer Lösung zu fragen.

Ich würde, ohne zu fragen, meinen Drucksprüher für die Obstbäume nehmen. Erst Kaltreiniger mit einer Pumpflasche verteilen, evtl. noch mit einem Pinsel weiter verteilen und dann mit max 60°C (*)warmen Wasser aus dem Drucksprüher abwaschen.

Die gefundenen Fußspuren passen auch zum Marder. Für einen 'Nicht-Fährtenleser' sehen die eh alle gleich aus. Ich hab die Spuren in meinem VW sogar aus dem Deckel des Luftfilters gefunden, der ja ganz knapp unter der Haube sitzt! Da kommt keine Katze hin.

Nach Waschen und Einbau der Ultraschall Geräte, zieht bei mir der Marder weiter - zum Opel Omega meines Nachbarn! Vielleicht schleppt er bei dir in Berlin seinen Döner dann lieber in den Audi deines Nachbarn ??

Frage an die Pluriel Gemeinde: Hat noch jemand eigene Erfahrungen an der Marder-Front??

Mit freundlichen Grüßen

Claus



(*) 60°C halten die Geräte meistens aus. Ist die Temperatur höher, riskierst Du, daß die Hitze den Sprühschlauch so weich werden läßt, daß er von selbst abfällt.


zuletzt bearbeitet 02.09.2011 23:03 | nach oben springen

#12

Brot!!!???

in Allgemeines 31.12.2004 15:13
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Hi Claus,

oh, interessant: Ich hätte es allerdings auch alleine nicht gewagt, mit einem Dampfstrahler im Motorraum rumzumachen, wo doch alle Stecker usw. offen liegen. Das sich die Bedienungsanleitung dazu äußert, war mir entfallen.

Demnächst ist ja eh bald die 30.000 km-Inspektion dran, da soll dann die Werkstatt selber sehen, wie sie es hinbekommen.

Wie sieht es eigentlich mit Vericherungsschutz bei Marderbissen aus?

nach oben springen

#13

Brot!!!???

in Allgemeines 01.01.2005 14:33
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Henning,

zum versicherungstechnischen Aspekt kann ich leider nichts beitragen. Hier hilft nur Lesen! Ich hab es bisher nicht gemacht, habe aber auch nicht nicht versucht, einen der Schäden mit meiner Kasko abzurechnen.

Der ADAC schreibt dazu:

<< Wann zahlt die Versicherung?

Die Teilkaskoversicherung kommt für Marderschäden nur auf, wenn dies ausdrücklich in der Versicherungspolice steht – wie zum Beispiel bei den mit dem ADAC kooperierenden Unternehmen. Auch dann werden allerdings nur die Kosten (abzüglich der vereinbarten Selbstbeteiligung) übernommen, die unmittelbar durch den Marderschaden entstehen.

Also zum Beispiel das Erneuern von durchgebissenen Zündkabeln oder zerfetzten Dämmmatten, nicht aber Folgeschäden oder die von den Marder-Experten dringend empfohlene Motorwäsche.

>>


Mit freundlichen Grüßen im hoffentlich marderfreien 2005.

Claus


zuletzt bearbeitet 02.09.2011 23:04 | nach oben springen

#14

Brot!!!???

in Allgemeines 01.01.2005 16:11
von Isa_Ulrich • Stammgast | 281 Beiträge | 359 Punkte

Hallo Ihr,

auch hier in der Gegend gibt's Marder. Die bevorzugen aber Ford und Fiat. Ich selbst habe schon gleich ein (recht günstiges) Gerät beim Citroen-Händler mitgenommen und eingebaut. Bisher mit Erfolg.

Andererseits scheint die Marder neben Hunde- auch ein Säckchen mit Katzenhaaren zu beeindrucken. Man muß es nur ab und an wechseln. War mir zu aufwändig.

Grüße

Ulrich


zuletzt bearbeitet 02.09.2011 23:05 | nach oben springen

#15

Brot!!!???

in Allgemeines 05.01.2005 02:05
von Andreas • Gründungsmitglied | 3.039 Beiträge | 11838 Punkte

Hallo,

ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr! Bleibt gesund und munter!

Henning, das Brot hat Dir doch einer von der Werkstatt geschenkt.


zuletzt bearbeitet 02.09.2011 23:05 | nach oben springen

#16

Brot!!!???

in Allgemeines 05.01.2005 09:24
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Nee, da gab es einen Rollmops, als ich mir den C4 angesehen habe. Den hab ich auch sofort verspeist!

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ADAC TRENTINO CLASSIC 2012
Erstellt im Forum News, Aktuelles von Andreas
0 21.08.2012 16:29goto
von Andreas • Zugriffe: 386

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1511 Themen und 12559 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 102 Benutzer (01.11.2019 13:13).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz