Zum Forum


#1

Ramsauer verteidigt Vorschläge zu höheren Bußgeldern

in News, Aktuelles 14.11.2012 08:51
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

München. Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat seine Vorschläge zur Erhöhung der Bußgelder für Verkehrssünder verteidigt. Dabei gehe es um "sicherheitsrelevante Vergehen" und um "Rowdytum". Ein wichtiges Ziel sei es, dass in Städten Fußgänger und Fahrradfahrer "mehr Sicherheit haben" (Veröffentlicht am 13.11.2012)

München. Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat seine Vorschläge zur Erhöhung der Bußgelder für Verkehrssünder verteidigt. Dabei gehe es um "sicherheitsrelevante Vergehen" und um "Rowdytum". Ein wichtiges Ziel sei es, dass in Städten Fußgänger und Fahrradfahrer "mehr Sicherheit haben". Sein Ministerium habe dabei "Anregungen aus der Öffentlichkeit aufgenommen". Es sei aber noch überhaupt nichts "festgezurrt". Vielmehr befinde er sich mit den Bundesländern "mitten im Diskussionsprozess". dapd

Quelle: Saarbrücker Zeitung - Gesamtausgabe vom 13.11.2012


Allons enfants de la patrie, le jour de gloire est arrivé ...
zuletzt bearbeitet 14.11.2012 08:51 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1511 Themen und 12559 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 102 Benutzer (01.11.2019 13:13).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz