Zum Forum


#1

Neues von der Werkstatt-Front

in Technische Details 01.11.2004 22:15
von Andreas • Gründungsmitglied | 3.039 Beiträge | 11838 Punkte

Hallo,

am Dienstag war Sandy in der Werkstatt. Es ging darum, die nach außen gedrehten Dichtungen an den beiden Seitenscheiben in Ordnung zu bringen,. Außerdem klapperndes Dach, klappernde Scheiben, erneutes Reiben an der A-Säule, klemmender Rückwärtsgang usw..

Ergebnis: Mal wieder neue Dichtungen, die Dichtungen sind durch nichts in die ursprüngliche Form zu bringen, also haben sie mal wieder neue bestellt. A-Säule ist bekannt, es soll eine neue Vorgehensweise geben, beim Rückwärtsgang haben sie mich mehr oder weniger für unfähig erklärt, zu schalten, obwohl ich das seit Jahrzehnten mit Erfolg bei allen anderen Autos mache.

Außerdem gibt es eine Aktion von Citroen, die die rostenden Dinger betreffen, an denen man den Dachgepäckträger festschraubt. Gleiches gilt für das Dach, das findet nämlich nicht nur in meiner Einbildung statt, sondern bei vielen anderen Fahrzeugen auch.

Das wären dann jetzt die 3. Dichtungen, wohlgemerkt nicht wegen Undichtigkeit, sondern weil sie sich verdrehen, tolles Auto.

Habe ich schon mal erzählt, daß mein smart nie die Werkstatt gesehen hat? Ja? Wie oft schon?

Nebenbei erwähnte man, daß ja die neuen wesentlich besser verarbeitet wären. Auch schön, nur - wer hat den Wagen auf Deutschlands Straßen bekannt gemacht? Die Plurielisten der allerersten Stunde. Aber - dummerweise verplappert, die neuen Modelle sind auch nicht dichter als die alten, da gibt es auch altbekannte Probleme wie Wasser im Kofferraum etc.

Also ist diese Woche mal wieder ein 2-tägiger Aufenthalt in der Werkstatt nötig, aber wie immer gibt es den kostenlosen Leihwagen.

Henning, ich habe Herrn R. ein Fax geschickt, damit ich was schriftliches habe, der hat nicht mal nötig gehabt, mich mal zurückzurufen.

Der Wagen fährt zwar wie immer ohne Probleme, alles ist sonst okay, aber es macht mich rasend, daß ich wegen so einem Scheiß wie kreischende Dichtungen immer wieder in die Werkstatt muß. Man kann jetzt auch nicht sagen, das läge an den neuen Dichtungen, bei den allerersten war das auch der Fall. Er hat wohl eine Allergie dagegen und stülpt sie nach außen.

Ach ja, die ausgebesserte Lackstelle, die sich in der Waschanlage immer abwäscht, das liegt daran, daß die Stoßstange aus Plaste ist, da hält das angeblich nicht. Ich werde mir mal den Spaß machen, mich in einer Autolackiererei zu erkundigen, wahrscheinlich höre ich da Gegensätzliches.

Das war's ich berichte in Kürze.


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 23:48 | nach oben springen

#2

Neues von der Werkstatt-Front

in Technische Details 01.11.2004 22:26
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Tip für den Umgang mit Verkäufern:

Warte ab, bis genügend Kunden/Interessenten im Verkaufsraum sind. Bereite deinen Schrieb vor.

Räuspern!

Und dann ganz laut: "Herr XYZ, ich habe hier die Liste mitgebracht, wo ich alles aufgeschrieben habe: 1)... , 2)... , 3) ... usw."

Das funktioniert i.d.R. prima.

Ansonsten überdenk doch mal deine Taktik: Wenn man selber einen Mangel besser und schneller abstellen kann, als die Werkstatt, z.B. mit Vaselinefüllung und Stopfen in den Dachgepäckträger-Verschraubungen, dann sollte man es m.E. einfach machen.

nach oben springen

#3

Neues von der Werkstatt-Front

in Technische Details 02.11.2004 14:31
von madeira • Stammgast | 196 Beiträge | 217 Punkte
Aber es ist doch schon ungerecht das die netten und verständnisvollen Kunden immerwieder vertröstet werden mit noch einer Ausbesserung, und noch eine und ......
Das ärgert mich auch immer.

LG
doreen

nach oben springen

#4

Neues von der Werkstatt-Front

in Technische Details 02.11.2004 23:02
von Andreas • Gründungsmitglied | 3.039 Beiträge | 11838 Punkte

Zitat
sinovelo schrieb am 01.11.2004 22:26Tip für den Umgang mit Verkäufern:
Warte ab, bis genügend Kunden/Interessenten im Verkaufsraum sind. Bereite deinen Schrieb vor.
Räuspern!
Und dann ganz laut: "Herr XYZ, ich habe hier die Liste mitgebracht, wo ich alles aufgeschrieben habe: 1)... , 2)... , 3) ... usw."
Das funktioniert i.d.R. prima.
Ansonsten überdenk doch mal deine Taktik: Wenn man selber einen Mangel besser und schneller abstellen kann, als die Werkstatt, z.B. mit Vaselinefüllung und Stopfen in den Dachgepäckträger-Verschraubungen, dann sollte man es m.E. einfach machen.



Hallo,

heute wollten sie mich eigentlich anrufen, weil heute die Gummidichtungen hätten eintreffen sollen. War aber wohl nicht der Fall. Ich warte mal ab, wie lange das jetzt dauert. Die Löcher wollte ich eigentlich mit Deiner Hilfe zumachen, aber die fingen von allein davon an, dann sollen sie das doch ruhig machen, so haben wir wieder mal was neues zum Dokumentieren.


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 23:50 | nach oben springen

#5

Neues von der Werkstatt-Front

in Technische Details 02.11.2004 23:06
von Andreas • Gründungsmitglied | 3.039 Beiträge | 11838 Punkte

Hallo Doreen,

ich bin überhaupt nicht nett und verständnisvoll, nicht mehr. Ich bin mir aber auch nicht sicher, ob das am Material liegt, oder ob die Werkstatt das vergeigt. Wenn diese Gummigeschichte nicht bald ein Ende hat, werde ich wohl mal sehr unangenehm werden, mit Stinkbomben schmeißen und so.


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 23:51 | nach oben springen

#6

Neues von der Werkstatt-Front

in Technische Details 03.11.2004 10:55
von madeira • Stammgast | 196 Beiträge | 217 Punkte

ok, sag wann!! Ich komme mit!!!

LG

doreen


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 23:51 | nach oben springen

#7

Neues von der Werkstatt-Front

in Technische Details 03.11.2004 11:24
von Claus | 1.084 Beiträge | 1800 Punkte

Hallo Andreas,

warum willst Du mit den Stinkbomben die Luft im Laden verbessern? Das bringt doch nur Ärger, wenn es nach den Stinkbomben endlich mal nicht mehr nach übervollem Aschenbecher duftet.

Vor Jahren hat ein zufriedener Kunde seinem Ärger ganz anders Luft gemacht. Der hat das Auto, einen CX, mit Fehlerbeschreibung in Riesen-Lettern gesetzt und hinter den Scheiben des Wagens angebracht beim Händler vor dem Gelände abgestellt.

Ich hab ja bei meinem Wagen auch ab und an den Wassereinbruch im Kofferraum und im vorderen Fußraum. Wenn ich mich recht erinnere haben die beiden Kids im TV-Werbespot(t) den Wagen als Auto für jedes Wetter angepriesen. Vielleicht habe ich aber auch das Kleingedruckte dazu nicht richtig gelesen.

Meiner dürfte inzwischen wieder getrocknet sein. Die Spitze des Dachbogens und die Aufnahme am Scheibenrahmen habe ich mit Vaseline behandelt. Mal sehen, wie lange es dieses Mal dauert, bis es wieder rein regnet.

Mit freundlichen Grüßen

Claus


zuletzt bearbeitet 04.08.2011 23:52 | nach oben springen

#8

Neues von der Werkstatt-Front

in Technische Details 03.11.2004 11:33
von sinovelo | 903 Beiträge | 970 Punkte
Claus,

geh doch mal an die Hausbar und opfere einen Strohhalm. Das wird deinem Pluriel gut tun.

-------------

Die Sache mit dem renitenten Kunden: Das hat ein Freund von mir (der mit dem artgerechten Melken der Kühe im Winter - manch einer wird sich erinnern) schon in den 60er Jahren mit einem VW vorgemacht. Lange Geschichte - hier nicht komplett darzustellen.

Allerdings hat er gut 20 Jahre später einen Jugendfreund wiedergetroffen (den Inhaber meiner Citroën-Werkstatt), der bei VW gelernt und seinen Meister gemacht hatte.

"Ach, Du warst das!" ...

Merke: Außergewöhnliche Aktionen machen durchaus Sinn.

nach oben springen

#9

RE: Neues von der Werkstatt-Front

in Technische Details 08.05.2012 07:25
von Andreas • Gründungsmitglied | 3.039 Beiträge | 11838 Punkte

Lustiger Thread! Ich will aber noch anmerken, daß, nachdem alle Babykrankheiten beseitigt wurden, nur noch Spaß und Freude mit dem Auto angesagt war. Das waren 7 Jahre, in der die Werkstatt mich so gut wie nicht gesehen hat. Und in dem Zusammenhang bin ich echt froh, daß ich den Schaltwagen gewählt habe und das beim Charleston auch wieder gemacht habe.


Grüße aus
♪♫♪♫ __B_E_R__╔╦╦╦╦╗__L_I_N__ ♪♫♪♫
Andreas
nach oben springen

#10

RE: Neues von der Werkstatt-Front

in Technische Details 09.05.2012 09:14
von SB123 • Foreninventar | 215 Beiträge | 605 Punkte

Wie sieht es denn mit Babykrankheiten beim Charleston aus? Den hast Du ja schon eine Weile?


Viele Grüße aus Hagen

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1511 Themen und 12559 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 102 Benutzer (01.11.2019 13:13).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz